Blog

TÖRN 110.17 – Position 06.05.2017

Tag 10: 6. Mai 2017: Ankunft im Hafen von Havanna
Position:
Wetter:

Der Tag beginnt wieder mit einem allgemeinen Wecken, wieder musikalisch. Passender Weise heute mit „Sail away“. Bei diesen sanften Tönen fällt auch verkaterten Seeleuten das Aufstehen nicht ganz so schwer.

Nach dem Frühstück heißt es dann „rein Schiff“! Das große Reinemachen hat begonnen. Aber da alle mit anfassen, ist auch das schnell erledigt.

Da uns die See kurz vor Havanna wieder mit der gleichen Wellenhöhe empfängt, wie sie uns vor einigen Tagen auch verabschiedet hat, gibt es leider auch wieder ein paar Seekranke zu beklagen. Bei dem ein oder anderen könnte es sich aber vielleicht auch um Nachwirkungen des gestrigen Abends handeln.

Dann heißt es schon wieder, auf den Lotsen zu warten. Die kubanische Gelassenheit kennen wir ja inzwischen. Aber bei sonnigem Wetter und Ausblick auf die Skyline von Havanna fällt das Warten gar nicht schwer.

Nach dem Anlegen folgt der bürokratische Teil der Einreise. Die Kubaner sind etwas „pingelig“ und so heißt es dann, alle Mann an Deck zum Fieber messen. Aber es ist schnell Entwarnung angesagt, der grüne Virus verursacht kein Fieber! 😉

Und so dürfen wir dann auch alle bald zum Landgang von Bord, wo eine tolle Reise bei einem letzten Mojito ihr Ende findet. Aber Wiedersehen macht Freude…